Ernährung

   Startseite

   Diät Abnehmen

   Diät im Vergleich

   Diätplan

   Trennkost

   Kalorientabelle

   Nährwerttabelle

   Mondphasen & Diät

   Idealgewicht

   Organuhr

  Wellness & Beauty

   Naturkosmetik

   Kosmetik - Pflanzenlexikon

   Schöne Zähne

   Haut & Haare

  Webverzeichnis

   Wellnesshotels

   Wellnessreisen

   Wellnesskurzurlaub

   Last Minute Kurzurlaub

   Schönheitsfarm              

  

 

Schöne Zähne: Zahnaufhellung    

 

Zahnpflege

Zahnaufhellung

Zahnimplantate

Zahnzusatzversicherung

Eine Zahnaufhellung ist medizinisch nicht notwendig und ist deshalb eine reine kosmetische Behandlung, die in der Regel nicht von den Krankenkassen bezahlt wird.

Es gibt mehrere Methoden der Zahnaufhellung, die auch sehr unterschiedliche Ergebnisse liefern.                         Die einfachste Methode ist die Anwendung sog. weiß machender Zahncremen. Diese sind in der Lage hartnäckige dunkle Zahnbeläge, die z.B. durch Rauchen entstehen können, zu entfernen. Allerdings können diese Zahncremen die Grundfarbe der Zähne nicht verändern. D.h. wenn jemand von Natur aus keine weißen Zähne hat, wird sich die Farbe auch nicht durch solche Zahncremen verändern. Diese Zahncremen sollten nicht dauerhaft bzw. zu häufig verwendet werden, da sie meist Schleifkörper enthalten, die den Zahnschmelz schädigen können. Der Benutzerl sollte deshalb auf getestete Produkte zurückgreifen.

Eine weitere Methode der Zahnaufhellung ist das Bleaching.                                                                         Beim Bleaching wird meist das Bleichmittel Wasserstoffperoxid z.B. in Form Carbamidperoxid von eingesetzt. Bei dieser Form der Zahnaufhellung kann auch die Grundfarbe der Zähne aufgehellt werden. Früher wurde das Bleaching vom Zahnarzt oder in sog. Bleaching Centern durchgeführt. Heute sind Bleachingprodukte in Apotheken und Drogerien zum Teil frei erhältlich, die teilweise nur mäßigen Erfolg bringen.                                                          In jedem Fall sollte jeder der sich für das Bleaching entscheidet vorher seine Zähne und das Zahnfleisch beim Zahnarzt untersuchen lassen, da da es bei Rissen im Zahnschmelz zu Karies kommen kann. Auch entzündetes Zahnfleisch kann durch das Bleaching angegriffen werden.

 

 

 Info & Service

   Impressum

   Neuigkeiten

   Haftungsausschluss

   Datenschutz